Wissenschaftliche Kooperationen und Förderungen

Im Rahmen des K-Regio Projektes werden modellbasierte Methoden für die Spezifikation neuartiger Karamiken entwickelt. Das Ziel ist ein Mehrskalenmodell, das Porenraum und Poreneigenschaften berücksichtigt und die sich daraus ergebenden Eigenschaften berücksichtigt und quantifiziert.